bamboo

Praxis für Psychotherapie, Beratung & Ernährung

loading...

Nudelsalat Winter

Oft werde ich in der Beratung gefragt, was man so ins Büro oder an den Arbeitsplatz mitnehmen kann, wenn man nichts kochen kann oder will oder keine Mikrowelle zur Verfügung steht (von der ich ohnehin abrate). Aus Sicht der TCM ist Rohkost im Winter nicht sehr ideal, da stark kühlend und Erkältungen begünstigend, daher empfehle ich gerne gekochtes Gemüse mit Nudeln zu einem Nudelsalat zu kombinieren. Er ist gut vorzubereiten (eventuell nur nachwürzen, da die Nudeln stark anziehen) und schnell gemacht, belastet mittags auch nicht unnötig (d.h. Nachmittagseinbruch kann vermieden werden) und schmeckt auch noch hervorragend.

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 Tasse Gemüse (bestehend aus gekochten und gewürfelten Karotten, Erbsen, Kohlrabi)
  • 200 g Hörnchen (Vollkorn, glutenfrei oder Mais)
  • etwas Thymian, Petersilie
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 4 Esslöffel Rapsöl kaltgepresst
  • 3 EL Apfelessig natur oder Zitronensaft
  • Mozzarella ½ Packung oder ein wenig Schafskäse oder ein wenig Schinken mager

Zubereitung

Nudeln nach Packungsangaben kochen und leicht mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Gemüse und Gewürze dazugeben und mit Essig und Öl und ein wenig Zitronensaft abmachen. Nach Geschmack zusätzlich fein Mozzarella unterheben. Wenn der Salat länger steht, zieht er sehr an und verliert an Geschmack, dann muss nochmals mit Essig nachgewürzt werden.